Nazo

Current Issues in Detail

Neuer Auftrag für die Leder-Werkstatt:

Das afghanische Außenministerium bestellte 400 Ledertaschen.

Zuerst wird die Form aufs Leder gezeichnet.

Dann wird zugeschnitten - alles auf dem Fußboden.

Schließlich wird genäht - und fertig!

Rahima, die Leiterin der Leder-Werkstatt, hat diesen Auftrag erkämpft.

­Da sagen wir aus Deutschland: Herzlichen Glückwunsch!
Um den Auftrag zu schaffen, arbeiten die fünf ausgebildeten Taschenherstellerinnen täglich so viele Stunden wie möglich – meist bis in die Abendstunden. Nun sind die beiden Lehrlinge, die sich Anfnag des Jahres bei Rahima gemeldet haben, besonders nützlich. Gemeinsam werden diese 7 jungen Frauen die 400 Taschen termingerecht fertigstellen können.

Auch wir haben in unserem Ausstellungsraum in Lohmar-Durbusch einige dieser Taschen. Kommen Sie, schauen Sie! Vielleicht geben auch Sie den Taschennäherinnen in Afghanistan einen neuen Auftrag?