Nazo

Standorte der Projekte

Grafik: Andreas Kleinbub

 


 

  1. Kart-e-nau (Stadtrand von Kabul, seit 2004):
    Stammhaus. Hier werden seit 2004 jährlich 30 Frauen und Mädchen zu Schneiderinnen ausgebildet. Seit 2013: Schneiderwerkstatt
    Seit 2004: Kindergarten.
  2. Achmad Schah Baba Mina (Kabul 2011):
    Eröffnung 2011. Hier lernten 105 Schülerinnen die drei Handwerksberufe: Schneiderei (50 Lehrlinge), Lederdesign (25 Lehrlinge), Schmuckdesign (30 Lehrlinge).
    Seit 2011: Kindergarten.
    Seit April 2014: Scheidereiausbildung für 30 Frauen: zwei Werkstätten: Schmuck und Leder.
  3. Dorf Kamari (Provinz Kabul, seit 2011):
    In Kamari begannen die NAZO Frauen 2011 mit den Projekten Viehhaltung für Landfrauen;
    2012/13 wurden 30 Frauen zu Schneiderinnen ausgebildet.
    Seit 2014 gibt es eine Schneiderwerkstatt.
  4. Gebiet Nejrab (Provinz Kapiza, seit 2012):
    2014: Aufbau eines neuen NAZO-Ausbildungszentrums, seit Oktober 2014.
    2013 wurde hier ebenfalls mit einem Viehprojekt begonnen.
  5. Dorf Scheweki (Provinz Kabul)
    Hier wurden 2006/07 25 Frauen zu Bäckerinnen ausgebildet, 2011 25 Frauen zu Schneiderinnen.

Karte-e-nau, seit 2004

Kart-e-nau

Kamari, seit 2011

 

 

Achmad Schah Baba Mena, seit 2011

Nejrab, Viehzucht seit 2013

 

 

Ghazi Big Kheel, Kapiza, 2014

Arbab Kheel, seit 2017, Kapiza

 

 

Die Seite wurde am 02. 05. 2018 aktualisiert.