Nazo

Aktuelles im Detail

Verkaufsmesse in Kolkata (Kalkutta)

Die ALS-Werkstätten nehmen dort teil an der Kunsthandwerksmesse.

Rahima am Stand auf der Messe in Kolkata

Im Verkaufsgespräch

Gulzia zeigt einer Kundin Schmuck aus der Werkstatt.

­Rahima, die Leiterin aller Werkstätten schreibt am 03.11.2018:

"... die Sicherheitslage und die wirtschaftliche Situation in Afghanistan macht es für uns im Moment unmöglich Verkaufswege zu finden.
Um die kunsthandwerklichen Produkte der Frauen verkaufen zu können, bleiben uns nur die internationalen Messen außerhalb Afghanistans. Diese werden glücklicherweise immer wieder vom afghanischen Handelsministerium, der Frauenhandelskammer und der afghanischen Handelskammer veranstaltet.
Da ich Mitglied der afghanischen Handelskammer bin, wurden Gulsia und ich für 15 Tage nach Kolkata (Kalkutta) in Indien eingeladen - vom 14.12. - 29.12.2018. Es sind 22 Länder vertreten.
Die Standkosten werden von der Handelskammer übernommen. Flug und Unterkunftskosten müssen wir selbst bezahlen und das werden 1300 USD sein.
Alle, die schon einmal dort teilgenommen haben, sagen, dass es eine sehr gute Ausstellung ist, auf der wir viel verkaufen können. ...
Es ist für uns sehr schwer, 1300 USD aufzubringen - und es wäre eine große Hilfe, wenn NAZO Deutschland e.V. uns dabei unterstützen könnte. ..."

Kurz vor dem Jahreswechsel kamen die beiden Frauen Rahima und Gulsia aus Indien zurück. Voller Erlebnisse und reich an Erfahrungen.
Die Einnahmen konnten die Ausgaben decken und wir hoffen, dass beim nächsten Mal auch ein Gewinn erwirtschaftet werden kann.

NAZO Deutschland hat die Reise.- und Aufenthaltskosten ausgelegt.

Bitte beteiligen Sie sich an den Reisekosten - und Spenden Sie hier:

 

KSK
Kreissparkasse Köln
Konto Nr.: 10010080
BLZ: 37050299
IBAN: DE03.3705.0299.0010.0100.80
BIC: COKSDE33

Oder über das Spendenformular, das betterplace uns kostenlos zur Verfügung stellt.